Projekt LAJEDAO (Brasilien)

Pilotprojekt

Ein Team war vom Montag den 31. Juli bis Freitag den 11. August 2006 in Lajedao, Brasilen um dort in einem Tagesheim für bedürftige Kinder einen Spielplatz zu bauen.

Das Tagesheim für Straßenkinder  in Lajedão – Bahia wurde im Oktober 1993 gegründet. Es gehört der Stiftung von Nilva Viana Cardoso. Diese Einrichtung nimmt bedürftige Kinder auf, die größtenteils an Unterernährung leiden, Analphabeten sind und vom Betteln leben.

Durchschnittlich leben 50 Kinder in dem Heim. Alle Kinder besuchen die Schule am Ort. Im Heim bekommen sie drei Mahlzeiten täglich, und eine durchgehende Betreuung, die sich über Hausaufgabenhilfe, Hygiene, ärztliche und zahnärztliche Hilfe erstreckt.

Zusammenarbeit:

Eine-Welt-Förderkreis Windach: Der Verein sorgte Jahre für die zusätzlich erforderlichen finanziellen Mittel zur Bewältigung des Tagesgeschäfts im Tagesheim. Es steht das Projekt auf eigenen Füßen.

Kommentare sind geschlossen.