Hilfe für Pwojè men kontre

Pwojè men kontre Haiti Deutschland ist ein seit Mai 2002 in Wolfach eingetragener Verein, der es sich zum Ziel gesetzt hat humanitäre Hilfe in Haiti, in der Umgebung um Beaumont zu leisten. Realisiert wird dies durch zahlreiche, ehrenamtliche Helfer, Haitianern und Deutschen, vor Ort. Die Gesamtverwaltung in Haiti hat Hugo Bazile übernommen. Dr. Anke Brügmann, die maßgeblich für die Gründung des Vereins sowie für die Hilfe vor Ort verantwortlich ist, kennt ihn, seit er vor vielen Jahren als Chauffeur für Ärzte ohne Grenzen arbeitete.
In den letzten 15 Jahren wurden Teilprojekte, die klein und überschaubar, gut organisiert und effizient bleiben sollen, auf den Weg gebracht, wie beispielsweise ein Waisenhaus, das 75 Kinder beherbergt, eine Schule, ein Sozialhilfeprogramm und medizinische Versorgung.

Leider erlitten die gut etablierten Projekte vor Ort durch den Hurrikan „Matthew“ im Oktober 2016 einen herben Rückschlag. Das Waisenhaus und die Schule wurden stark beschädigt, die meisten Tiere starben und die landwirtschaftlichen Flächen wurden gänzlich verwüstet. Trotz dieses verheerenden Hurrikans gaben die Helfer vor Ort nicht auf und der Verein aus Wolfach unterstützte mit Soforthilfe in Form von Erster Hilfe, finanziellen Mitteln und mit einem Programm, das den Wiederaufbau des Heimes sowie der Schule vorsieht.

Der Vorstand von human aid e.V. sowie seine Mitglieder beschlossen an der diesjährigen Jahreshauptversammlung das Projekt ebenfalls mit einer Spende über 1500,00 € zu unterstützen. Unsere Spende wurde nachhaltig in Saatgut investiert, so dass die Bauern vor Ort für ihre Viehzucht sowie für die Bevölkerung Getreide anbauen können.

Näheres zu den einzelnen Teilprojekten findet ihr unter www.menkontre.de

Kommentare sind geschlossen